2019: Internationale Themenvielfalt mit starkem Praxisbezug

Anfang November konnten wir als Veranstalter der Deutschen Baumpflegetage unseren Vertrag mit der Messe Augsburg um fünf Jahre verlängern. Jetzt haben wir Planungssicherheit und können diese weltweit anerkannte Fachtagung für Baumpfleger, kommunale Fachleute, Sachverständige, Landschaftsarchitekten und grüne Verbände als internationales Forum für den praxisnahen Austausch weiter ausbauen. Einen großen Schritt in diese Richtung geht die Veranstaltung bereits 2019: Mit dem Briten Neville Fay und der US-Amerikanerin Dr. Margaret Lowman, auch bekannt als „Canopy Meg“, konnten wir zwei internationale Koryphäen der Baumpflege als Referenten gewinnen. Darüber hinaus verspricht das gesamte Programm ein facettenreiches Themenspektrum. Schwerpunkte sind neben dem Thema „Bäume auf Deichen und Dämmen“ auch die Vitalitätsbeurteilung von Bäumen, der Eichenprozessionsspinner und die zunehmende Ausbreitung von Misteln, die in einigen Regionen bereits ein existenzielles Problem für Bäume darstellt. Das detaillierte Programm wird Mitte Dezember veröffentlicht. 

Fachvorträge
Die Fachtagung baut mit Vorträgen und Diskussionen eine interaktive Brücke zwischen Theorie und Praxis in der Baumpflege. An den drei Veranstaltungstagen kommen hier Experten unterschiedlicher Fachrichtungen zum Austausch zusammen.

Kletterforum
Im Kletterforum bekommen Baumpfleger und Seilkletterer aus ganz Europa und Übersee ein speziell auf ihren Berufszweig zugeschnittenes Programm geboten. Die internationalen Referenten verbinden praxisorientierte Vorträge mit Vorführungen am Kletterturm im Außengelände.

Messe
Bei der tagungsbegleitenden Baumpflege-Messe präsentieren 140 namhafte Aussteller ihre Innovationen, Produkte und Dienstleistungen rund um den Arbeitsalltag in der Baumpflege. In der Messehalle und im Innenhof finden darüber hinaus vielfältige Aktivitäten und Präsentationen statt.

Machen Sie sich ein Bild!

Björn Hoppe erläutert den Asiatischen Laubholzbockkäfer (ALB)

Baumpflege fachgerecht - von Uwe Thomsen erklärt

weitere Videos

Hinweis: Die Videos werden nach Klick auf den Button von YouTube geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Was gibt es Neues?

Dirk Dujesiefken

Der weltweite Austausch liegt mir sehr am Herzen. Die Zusammenarbeit mit Referenten und Besuchern aus aller Welt möchten wir weiterhin fördern. Es freut mich ganz besonders, dass wir erstmals Dr. Margaret D. Lowman (Canopy Meg) von der California Academy of Sciences für Augsburg erstmals gewinnen konnten. Als „Mutter der Baumkronen-Forschung“ und Buchautorin ist sie auch außerhalb ihres Fachgebiets einem breiten Publikum international bekannt. Weiterhin freue ich mich, dass auf vielfachen Wunsch unserer Teilnehmer Neville Fay aus UK über seine aktuellen Erfahrungen mit Uraltbäumen berichten wird.

Das Programm haben wir mit unserem diesjährigen Fachpartner erarbeitet: dem BWK: In diesem Verband haben sich Ingenieure, Naturwissenschaftler und Umweltschützer das Ziel, die Ansprüche des Menschen und die Möglichkeiten und Grenzen der Technik auf nachhaltige Art und Weise in Einklang zu bringen. Bäume auf Deichen und Dämmen waren bisher noch nicht Thema in Augsburg. Aber wenn man bedenkt, dass Deutschland komplett von Flüssen und Kanälen durchzogen ist, wird schnell deutlich, dass Deiche und Dämme unsere Landschaften flächendeckend prägen und ein wichtiges Thema sind. Wir wollen aufzeigen, wie die Wasserschutzeinrichtungen sicher gebaut und gleichzeitig, zum Beispiel durch Bepflanzung oder den Schutz vorhandener Bäume, ansprechend in die Landschaft integrieren werden können.

Auch 2019 werfen die Deutschen Baumpflegetage einen Blick über den Tellerrand und greifen Themen auf, die ansonsten nur selten auf Baumtagungen behandelt werden, wie die immer stärkeren Ausbreitung von Misteln. Es geht weiter um Fragen des Baummanagements, beispielsweise den Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner, der Vitalitätsbeurteilung und im Kletterforum um Ergonomie und Gesundheitsschutz.

Ich freue mich auf eine interessante Veranstaltung mit vielen Diskussionen.


Ihr Dirk Dujesiefken

Jahrbuch der Baumpflege

Das Jahrbuch der Baumpflege erscheint jährlich zu den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg. Es enthält Fachartikel über die Vorträge der jeweiligen Tagung und von der wissenschaftlichen Posterausstellung. Da Jahr für Jahr die Themenschwerpunkte der Tagung wechseln, ist das Jahrbuch der Baumpflege eine sich ergänzende Buchreihe. Es ist Nachschlagewerk und Fachbuch in einem. Darüber hinaus enthält es Adressen von Verbänden und Forschungseinrichtungen und ein Adressverzeichnis der Baumpflege für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Für sämtliche bislang erschienenen Jahrbücher gibt es zudem ein Gesamtregister mit Autorenverzeichnis und Stichwortverzeichnis.

Das Jahrbuch der Baumpflege wird von erfahrenen Praktikern, Arboristen, Sachverständigen und Wissenschaftlern gleichermaßen als Informationsquelle genutzt. Hier findet sich aktuelles Fachwissen, wissenschaftlich korrekt und zugleich verständlich aufbereitet. 

weitere Informationen

jetzt bestellen

Veranstalter

Forum Baumpflege GmbH & Co. KG
Brookkehre 60, 21029 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 - 55 26 07 07
Fax.: +49 (0)40 - 55 26 07 28
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagungsort

Messe Augsburg | ASMV GmbH
Am Messezentrum 5
86159 Augsburg

Empfangscounter im Foyer der Halle 1 (Schwabenhalle)

Weitere Informationen zum Tagungsort

Unterkunft

Zimmervermittlung für "Deutsche Baumpflegetage"

oder unter

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Schießgrabenstraße 14, 86150 Augsburg

Tel.: +49 (0)821/50207-31
Fax: +49 (0)821/50207-45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.augsburg-tourismus.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos