Thema auf der Fachbeiratsitzung: Wurzelraum und Baumgesundheit

08.11.2019

Viele Ursachen für eine abnehmende Vitalität und Erkrankungen von Bäumen liegen vor allem im Wurzelraum bzw. im Boden begründet. Deshalb werden die Deutschen Baumpflegetage in den kommenden Jahren dem unterirdischen Teil des Baumes verstärkt auf den Grund gehen. 2020 hält der „Arbeitskreis Baum im Boden“, eine 2016 gegründete interdisziplinäre Expertengruppe, mehrere Vorträge zu diesem Themenbereich. „Den Wurzeln und dem Zustand des Bodens wird häufig zu wenig Beachtung geschenkt. Die Folgen unsachgemäßer Eingriffe in den Wurzelraum werden entweder unterschätzt, oder es besteht keine Kenntnis darüber, wie diese verhindert oder abgemildert werden können. Der Fortbildungsbedarf ist groß“, sagt der Baumsachverständige Dr. Markus Streckenbach, Mitbegründer der Arbeitsgruppe.

Heute am 8. November trifft sich der Fachbeirat der Deutschen Baumpflegetage in Leipzig. Es geht um die Schlussredaktion für das Programm. Weiterhin wird über die eingereichten Beiträge für die wissenschaftliche Posterausstellung beraten. Nach den Abstimmungen mit den Autoren kann dann abschließend das Programmheft gestaltet werden. Hier auf der Homepage wird das Programm zusammen mit den Anmeldeinformationen im Dezember freigeschaltet.